Tanz der Elfen - Aquarell Ramona Hellmann 2005Begegnungen

Naturwesen in unserem Garten und in unserem Umfeld - Verbindungen zwischen den Welten.

Einstimmung auf den BaumNaturwesen sichtbar gemacht.

Unser Sonntagsspaziergang an der Elbe hatte heute für uns einen ganz besonderen Zweck. Schon lange sind wir mit Bäumen sehr verbunden und dokumentieren in Fotos besondere Bäume in unserer Umgebung.

Bei all den vielen Streifzügen sahen wir immer wieder diese "Gesichter" in den Stämmen und an den Baumrinden.

Naturwesen in einer Weide nahe dem Tharandter WaldEin verregneter Samstag

Am Wochenende fahren Gunter und ich ganz gern mal in die Natur. Leider war der letzte Samstag total verregnet.

Am Abend hörte es dann endlich auf und so beschlossen wir, nach dem Abendessen, noch eine Spritztour zu machen. Wir fuhren, wie wir es immer nennen, einfach aufs Geradewohl über die Dörfer. Wenn es uns in den Sinn kommt, halten wir an und lassen die Gegend auf uns wirken.

Elfenkönig - Ausschnitt aus einem Acryl-Gemälde Ramona Hellmann 2011Gibt es Naturwesen, die mir schaden wollen?

Von allem, was existiert, gibt es immer zwei Seiten. Das ist unsere Welt der Dualität. Licht und Schatten, Hell und Dunkel, Tag und Nacht. Wir können das Eine ohne das Andere nicht erkennen.

So gibt es auch unter den Naturwesen welche mit mehr Licht- und welche mit mehr Schattenanteilen.

WiesenblumenGeben und Nehmen ist ein Naturgesetz.

Für alles, was wir aus der Natur nehmen, sollten wir etwas zurück geben.

Für den Naturgärtner ist es selbstverständlich, dass er seine Küchenabfälle zum Kompost bringt. Doch wir können der Natur und damit auch ihren verborgenen Wesen noch mehr zurückgeben.

Eine Hummel auf einer WildroseNaturwesen leben überall in der Natur

Naturwesen sind nicht Ortsgebunden, sie leben überall in der Natur. Am häufigsten kommen sie aber in Wald und Parkanlagen und auf Wiesen vor. Haben sie einmal deine liebevolle Absicht erkannt, nehmen sie deine Einladung, in deiner Nähe zu sein, sehr gern an.

Efeu in unserem GartenKraftplatz Garten

In deinem Garten gibt es eine Stelle, an der du oft verweilst und dich besonders wohlfühlst. Ein Ort, an dem du so etwas wie Magie verspürst.

An diesen Stellen triffst du sehr oft auf Spinnennetze, Federn die ohne ersichtlichen Grund am Boden liegen und bemerkst, dass hier die Pflanzen besonders gut gedeihen.