WiesenblumenGeben und Nehmen ist ein Naturgesetz.

Für alles, was wir aus der Natur nehmen, sollten wir etwas zurück geben.

Für den Naturgärtner ist es selbstverständlich, dass er seine Küchenabfälle zum Kompost bringt. Doch wir können der Natur und damit auch ihren verborgenen Wesen noch mehr zurückgeben.

EngelkreisIch schimpfte, als mich die Brennessln pieksten 

In Frühjahr und Sommer gehen wir gern über Wiesen und in den Wald, um uns allerlei Schönes und Essbares zu holen. Früher habe ich mir keine Gedanken gemacht, wenn ich einen Wiesenstrauß Blumen mit nach Hause nehmen wollte. Ich habe einfach gepflückt, was mir gefiel. Manchmal habe ich mich schon gewundert, wenn ich bestimmte Blumen nicht einfach knicken konnte. Ich schimpfte, als mich die Brennessln pieksten und mir Gräser in die Hände schnitten.

Ritualbild zum ErntedankWir bringen Geschenke

Erst als ich begriff, dass die Pflanzen sich so wehrten, weil ich sie nicht um die Erlaubnis bat sie zu pflücken, erst dann ließen sich die Blumen ganz leicht pflücken. Wenn wir uns jetzt in der Natur bedienen, fragen wir nicht nur um Erlaubnis, sondern geben auch etwas zurück. Wir bringen Geschenke in Form einer Hand voll Reis, Tabak, Kupfermünzen, Wasser oder ähnliches mit.

Ich habe nicht das Recht, einen Stein einfach mitzunehmen

Aber nicht nur die Pflanzen wollen mit Respekt behandelt werden. Genauso wollen auch die Steine behandelt werden. Ich habe nicht das Recht, einen Stein einfach aus seinem Umfeld zu entfernen, nur weil er mir gefällt und ich ihn mit nach Hause nehmen möchte. Wie viele Menschen haben eine Mineralien Ansammlung zu Hause. Oft werden sie wie Bonbons in irgendwelche Schalen und Gläser geworfen und dann sollen diese Steine auch noch gute Energien im Haus verbreiten.

Frage, was er möchte und du wirst die erstaunlichsten Eingebungen erhalten

Falls Du eine solche Sammlung zu Hause hast, dann mach dir die Mühe und nimm jeden Stein in die Hand. Frage, was er möchte und du wirst die erstaunlichsten Eingebungen erhalten. Ein Teil von ihnen wird sich einen Platz in deinem Garten wünschen und dort sollten sie dann auch hin. Gib sie ihrer Bestimmung zurück und lasse sie auf deinem Elfenpfad wirken. So holst du dir wirklich positive Energie von den Steinen, denn dann "arbeiten" sie gern für dich.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren